KGSt Vergleichsringedetails Inhaltsseite

Gebäude Städte und Landkreise; Projektphase 2020

Inhalt

Im Vergleichsring werden Kennzahlen für das gesamte Gebäudeportfolio einer Kommune sowie für die Organisationeinheit "Gebäudemanagement" in den Vergleich gestellt. Darüberhinaus können die Kommunen Daten für einzelne Gebäude in diversen Gebäudearten (z.B. Kitas, Schulen, Verwaltungsgebäude, etc.) erfassen, die dann über die Vergleichsdatenbank der KGSt als einzelne Gebäudekennzahlen sowie als zusammenfassende Kennzahlen für die Gebäudeart kommunal und interkommunal verglichen werden. Dabei werden insbesondere Kennzahlen aus den Bereichen Betriebskosten, Erhaltungs- und Verwaltungskosten, Gebäudeflächen und Energieverbräuche betrachtet.

Der Kennzahlenvergleich wird vom inhaltlichen Austausch über relevante Themen im kommunalen Gebäudemanagement begleitet. Dieser Vergleichsring richtet sich an Kreise/Landkreise sowie Städte und Gemeinden ab 30.000 Einwohner*innen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit einem kleinen bis mittleren Gebäudeportfolio.