Webcontent-Anzeige

Virtuelle Wirksamkeit – Körpersprache in Videokonferenzen

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Mitglieder verfügen über einen großen Erfahrungsschatz im operativem Sitzungsmanagement. Jedoch haben wir nahezu alle in diesen Pandemiezeiten leibhaftig erfahren, dass diese bekannten und eingeübten Regeln, Verhaltensweisen und auch Taktiken aus physischen Sitzungen und Besprechungen nur bedingt in der virtuellen Welt funktionieren.

Unserer Körpersprache haben wir daher in einem unserer KGSt®-Webinare "Wissen kompakt um 2" am 25. Juni einmal besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Getreu dem Motto: "Virtuelle Wirksamkeit will gelernt sein! Und man kann sie erlernen!"

Dazu konnten wir einen Profi aus unserem KGSt- Netzwerk gewinnen – Yvonne de Bark, Körpersprachentrainerin und Schauspielerin. Anhand einfacher Tipps und Tricks zeigte sie, wie man mit geringem Aufwand schnell Verbesserungen an seiner persönlichen virtuellen Wirksamkeit erzielen kann. Zugleich haben die Teilnehmenden Anregungen zu sogenannten "Do’s and Dont’s" erhalten – also, was sollte man machen, und was lieber unterlassen.

Sie haben Interesse an diesem Beitrag? Als Mitglied der KGSt können Sie sich die Aufzeichnung ansehen.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com