Webcontent-Anzeige

Virtuelles Treffen der KGSt®-Stellenbewerterinnen und -Stellenbewerter

Wissen teilen, netzwerken, voneinander lernen und über Neuigkeiten informieren: Das waren Schwerpunkte des Workshops für Stellenbewerterinnen und Stellenbewerter der KGSt am 3. August 2021. 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßten die Projektleitenden Vita Antoni und Michael Depta im virtuellen Workshop-Raum.

 Foto: Stellenbewerterinnen und Stellenbewerter im Austausch. Stellenbewerterinnen und Stellenbewerter im Austausch.

Zu Beginn informierten Vita Antoni und Michael Depta über personelle Veränderungen im KGSt-Team und auf Seiten der Bewerterinnen und Bewerter. Rund 70 Personen bzw. Projektbeauftragte sind bundesweit insgesamt für die KGSt im Einsatz und unterstützen uns bei der Bewertung und Qualitätssicherung von Beamten- und Tarifstellen.

"Stellenbewertung ist ein Kernthema im Alltag unserer Mitglieder und ist damit essenziell für die KGSt. Durch den Einsatz unserer kommunalen Praktikerinnen und Praktiker im Bereich Stellenbewertung steht der kommunalen Familie ein kompetentes Netzwerk aus Expertinnen und Experten aus nahezu allen Bereichen der Verwaltung zur Verfügung", so Maximilian Welter, Geschäftsbereichleiter Beratung & Vergleiche.

Auf formale Hinweise zur Erhöhung der Qualität folgten die Erörterung einzelner inhaltlicher Fragestellungen zu den Bewertungsmerkmalen im Bereich der Beamtenbewertung und die Information über Tätigkeiten bestimmter Beschäftigtengruppen anhand aktueller Rechtsprechung. Abschließend diskutierten die Teilnehmenden auf dem digitalen Feedback-Board über Stärken und Optimierungschancen der Stellenbewertungsarbeit.

Insgesamt war es ein fachlich spannender und gewinnbringender Workshop rund um das Thema Stellenbewertung. Ein großer Dank geht an alle Teilnehmenden für den gelungenen Tag. Vita Antoni und Michael Depta freuen sich bereits auf den nächsten Austausch – dann vielleicht wieder in Präsenzform.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock