Webcontent-Anzeige

Neue Herausforderungen gesucht und gefunden

Vita Mütel wechselt von der Stadt Siegburg zur KGSt

Die Weiterentwicklung der deutschen Kommunalverwaltung ist für unsere neue Kollegin Vita Mütel (28) eine echte Herzensangelegenheit.

Diese Leidenschaft wurde ihr allerdings nicht einfach in die Wiege gelegt. Denn ihre ersten sieben Lebensjahre verbrachte sie über 4 000 Kilometer entfernt von Deutschland und den deutschen Kommunen. Geboren wurde Vita Mütel nämlich in Kasachstan. Allerdings verlies sie mit ihrer Familie ihr Geburtsland vor über 20 Jahren und lebt seitdem in Köln.

Ihr beruflicher Lebensmittelpunkt befand sich zuletzt 27 Kilometer von ihrer Heimatstadt entfernt, nämlich in der Stadt Siegburg. Dort war sie als Sachbearbeiterin im Hauptamt tätig. Zu ihren Aufgaben zählten die kommunale Organisations- und Personalverwaltung, sie bewertete Beamten- und Beschäftigtenstellen, managte Workshops und kommunale Veranstaltungen und verfasste Dienstanweisungen. Parallel war sie Ausbildungs- und Praktikantenbeauftragte der Stadt Siegburg.

Zuvor hat sie ihren Bachelor of Arts bei der Stadt Siegburg und im Anschluss nebenberuflich ihren Master of Public Administration an der Universität Kassel erfolgreich absolviert.

Die KGSt war ihr bereits in der Vergangenheit vertraut. Schon vor 5 Jahren nahm sie beigeistert an unserem Orgalehrgang teil, an den sie noch heute gerne zurückdenkt. Und vor einem Jahr besuchte sie das KGSt®-FORUM 2017 in Kassel. Zusätzlich war sie als Kommunenverantwortliche der Stadt Siegburg zuletzt sogar unsere direkte Ansprechpartnerin vor Ort.

Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis sie auch dauerhaft ihren Weg zur KGSt nach Köln fand. Neben einzelnen Sonderprojekten übernimmt sie bei uns Aufgaben im Personalbereich, im Bereich Stellenbewertung und wird kgstintern das Thema Digitalisierung koordinieren.

Sie freut sich auf viele spannende Herausforderungen, unter anderem darauf, noch tiefer in die Stellenbewertungs-Materie einzusteigen und das Thema für die KGSt und die Kommunen aktiv mitzugestalten.

Privat entspannt sie sich am liebsten aktiv, z. B. bei Sport/Fitness, Yoga, Reisen und ausgedehnten Wanderungen. Viel persönliche Energie steckt sie außerdem in eine weitere Herzensangelegenheit – das Thema "Gesunde Ernährung".

Wir heißen Vita Mütel ganz herzlich in der KGSt willkommen und freuen uns, dass sie ihr Weg vor über 20 Jahren aus Kasachstan nach Köln und damit in die deutsche Kommunalverwaltung und letztendlich zur KGSt geführt hat.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com