Webcontent-Anzeige

Mit voller Kraft für die KGSt

Meisterhafter Erfolg im Kraftdreikampf

Bei der Landesmeisterschaft NRW im Kraftdreikampf erreichte unsere studentische Hilfskraft Helena Decker den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse und wurde Relativ-Siegerin bei den Juniorinnen.

 Rekordbrecherin Helena Decker Rekordbrecherin Helena Decker

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KGSt widmen sich nach der Arbeit mit Herz und Leidenschaft verschiedenen sportlichen Aktivitäten. Unsere Kollegin Helena Decker zeigte bei der Landesmeisterschaft NRW im September 2020 eine besonders beeindruckende Leistung: Sie erreichte in ihrer Gewichtsklasse bis 57 kg den ersten Platz im Kraftdreikampf und erkämpfte sich den Relativsieg bei den Juniorinnen.

Kraftdreikampf beinhaltet die Disziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben. In drei Versuchen muss das größtmögliche Gewicht für eine Wiederholung bewegt werden. Helena Decker erreichte ein Totalgewicht von 396 kg, das sich aus den Werten der einzelnen Disziplinen zusammensetzt: Kniebeuge 140,5 kg, Bankdrücken 87,5 kg und Kreuzheben 168 kg.

Damit brach sie jeweils vier Landesrekorde in ihrer Alters- und Gewichtsklasse und auch der nächsthöheren Altersklasse und zusätzlich hob sie einen inoffiziellen deutschen Rekord in der Disziplin Kreuzheben. Sie erzielte das zweithöchste Total, das bisher deutschlandweit in ihrer Gewichtsklasse aufgestellt wurde.

Dass in einem starken Körper auch ein gesunder Geist steckt, beweist Helena Decker Woche für Woche, indem sie als studentische Hilfskraft ihre Kolleginnen und Kollegen aus dem Geschäftsbereich Beratung & Vergleiche bestens unterstützt.

Ihr nächstes sportliches Ziel ist die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Februar 2021. Dort möchte sie sich für den Nationalkader qualifizieren, um auch an internationalen Wettkämpfen teilnehmen zu können.

Wir gratulieren Helena ganz herzlich und wünschen ihr für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock