Webcontent-Anzeige

Praxisleitfaden zum ersetzenden Scannen in Kommunen

Ein Meilenstein auf dem Weg zur rechtskonformen E-Akte

Am 9. Mai 2017 in fand in Berlin eine gemeinsame Pressekonferenz von Vitako, der KGSt und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald statt. Hier wurde eine Leitlinie zum ersetzenden Scannen nach TR RESISCAN vorgestellt.

Auf Initiative des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald hatte sich im Rahmen des IT-Gipfels ein Runder Tisch "Rechtskonforme E-Akte" gegründet. Dieser hat die Entwicklung eines Praxisleitfadens durch die KGSt und die Bundes-Arbeitsgemeinschaft Kommunaler IT-Dienstleister (Vitako) begleitet.

Das BSI betrachtet das Arbeitsergebnis als "wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Erhöhung der Rechtssicherheit und Wirtschaftlichkeit beim ersetzenden Scannen".

Die Leitlinie gibt Anwendern in Kommunen eine praktische Hilfestellung für das ersetzende Scannen. Sie setzt sich zusammen aus grundlegenden Informationen über das ersetzende Scannen (KGSt®-Bericht 8/2017), einer Musterverfahrensbeschreibung sowie aus einer exemplarischen Schutzbedarfsanalyse für kommunale Dokumente.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com