Webcontent-Anzeige

Wissensmanagement

Wissen teilen. In Prozessen lernen. Vernetzt denken.

Das sind die Kernelemente eines ganzheitlichen Wissensmanagements. Menschen in Verwaltungen lernen jeden Tag – aus Erfahrungen, in Seminaren, von Kolleginnen und Kollegen, von Bürgerinnen und Bürgern.

So entsteht das Wissen, durch welches Verwaltung und örtliche Gemeinschaft funktionieren. Dieses Wissen ist die wichtigste Ressource für die tägliche (Zusammen-)Arbeit in Kommunen und für ein zukunftsfähiges Dienstleistungsangebot der Verwaltungen.

Unterschiedliche Trends rücken das Wissen in den Blick des Managements: der demografische Wandel als wohl größte Gefahr für das Wissen oder die Digitalisierung als riesige Chance, Wissen in Netzwerken verfügbar zu machen. Denn die Akteure der Kommune bilden ein großes Wissensnetzwerk mit unterschiedlichen Spezialisierungen, Informationen und Zugängen.

Ein zukunftsorientiertes Management muss darauf reagieren und mit den Herausforderungen umgehen. Es muss alle fünf Bausteine des Wissensmanagements im operativen Tagesgeschäft implementieren und so gestalten, dass es die tägliche Arbeit, die Verteilung des Wissens und das Lernen unterstützt.

Initiative 1+1 macht 3 – Erfolgsfaktor Wissen optimal nutzen

Mit der Initiative unterstützen wir unsere Mitglieder genau dabei. Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe "Wissen ganzheitlich managen" und weiteren Kommunen zeigen wir anhand von ganz konkreten Beispielen und Themen, wie Sie ihre kostbarste Ressource optimal nutzen können.

Während der Initiative werden in regelmäßigen Abständen Blogbeiträge mit Praxisbeispielen, Tipps und Tricks zu Methoden, Trends und Entwicklungen, Interviews mit Fachexpertinnen und -experten und vieles mehr veröffentlicht. Abgerundet wird das Angebot durch einen Wissens-Werkzeugkoffer der Methoden und Instrumente für jeden Wissensbaustein bereithält.

KGSt®-Wissensblog Wissens-Werkzeugkoffer
KGSt®-Wissensblog Wissens-Werkzeugkoffer


Über die Initiative hinaus entwickeln wir nicht nur Konzepte, die Sie anlassbezogen benötigen, z. B. wenn ein Mitarbeiter ausscheidet. Wir kümmern uns auch um die (Lern-)Prozesse und entwickeln Ideen, wie unsere Mitglieder diese optimal gestalten können, um schließlich ein ganzheitliches Wissensmanagement zu etablieren.

Damit wir Wissensmanagement gemeinsam leben und voranbringen können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Treten Sie über den KGSt®-Wissensblog mit uns in den Dialog, stellen Sie Fragen und stellen Sie für andere Kommunen eigene Steckbriefe im Wissens-Werkzeugkoffer zur Verfügung!

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Puzzle gemeinsam lösen © tadamichi Stock.adobe.com
Blog © maglara Stock.adobe.com
Sicherheitshelm-Werkzeug © Andrey-Popov Stock.adobe.com