Webcontent-Anzeige

Ziele und Kennzahlen als Instrumente der politischen Steuerung

Im Zuge der Reform des kommunalen Haushaltsrechts vor fast 20 Jahren wurde eine an Zielen und Kennzahlen orientierte Verwaltungssteuerung immer wieder gefordert und diskutiert. Die Fachzeitschrift Verwaltung & Management (V&M) hat die Debatte von Beginn an eng begleitet.

 Ordner Kennzahlen Statistik © MQ-Illustrations – Adobe.Stock

In letzter Zeit ist es allerdings zunehmend ruhiger um die Einbeziehung von Zielen und Kennzahlen in die kommunalpolitische Steuerung geworden. Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung sieht indes zur künftigen Ausrichtung der Haushaltspolitik vor, den Bundeshaushalt schrittweise auf eine ziel- und wirkungsorientierte Haushaltsführung umzustellen.

Nach Ansicht von Dr. André Jethon, Leiter des Fachbereichs Finanzen, Beteiligungen und Immobilienangelegenheiten beim Kreis Recklinghausen, und Prof. Dr. Christoph Reichard, ehem. Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management an der Universität Potsdam, ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zur ergebnisorientierten Finanzsteuerung öffentlicher Haushalte zu ziehen und dabei auch neuere Entwicklungen – wie etwa Nachhaltigkeit, Generationengerechtigkeit oder Gleichstellung der Geschlechter – in den Blick zu nehmen. In zwei Schwerpunktausgaben der Zeitschrift V&M wollen sie als Gastherausgeber einen Impuls für den weiteren Diskurs und die praktische Umsetzung vor Ort geben.

Neben namhaften Autoren aus Wissenschaft und Praxis hat auch die KGSt hierzu einen Fachaufsatz beigesteuert. Aus dem Ergebnis einer aktuellen Kurzbefragung von kommunalen Praktikerinnen und Praktikern zur Weiterentwicklung der haushaltspolitischen Steuerung werden erste Überlegungen und Schlussfolgerungen zur künftigen Entwicklung der ergebnisorientierten Steuerung abgeleitet.

Der Aufsatz "Ziele und Kennzahlen als Instrumente der politischen Steuerung" aus dem Schwerpunktheft 1/2022 steht für KGSt-Mitglieder zum Download zur Verfügung.

Der Themenschwerpunkt zur ergebnisorientierten Finanzsteuerung wird in der Zeitschrift V&M in Heft 3/2022 fortgesetzt.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Ordner © MQ-Illustrations Adobe.Stock