Webcontent-Anzeige

Zu Gast in Reichenbach an der Fils

KGSt®-Vergleichsring kleine Kommunen Baden-Württemberg

Der Neckar ist sicherlich bekannter als die Fils, dennoch ist dieser kleine Nebenfluss des Neckars Namensgeber für die Kommune, die die jüngste Sitzung des Vergleichsrings für kleine Kommunen in Baden-Württemberg ausrichtete.

In Reichenbach an der Fils, Landkreis Esslingen, trafen sich am 10. Juli 2019 Beschäftigte aus elf Kommunen. Sie starteten in die siebte Projektphase des Vergleichsrings für kleine Kommunen bis 15 000 Einwohner in Baden-Württemberg.

Webcontent-Anzeige
 Teilnehmende Vergleichsring-Kommunen Teilnehmende Vergleichsring-Kommunen

Nach der Begrüßung durch Bernhard Richter, Bürgermeister der Gemeinde Reichenbach an der Fils, und KGSt-Referentin Andra Stallmeyer verglichen und analyisierten die Vergleichskommunen die Jahreswerte 2018.

Es wurden Daten aus folgenden Themengebieten bearbeitet:

  • Personal, u. a. Personalausstattung zu bestimmten Aufgabenbereichen
  • Friedhof, z. B. Grabarten und Gebühren 
  • Strukturzahlen, z. B. Einwohnerentwicklung

Die anschließende Mittagspause mit schwäbischen Speisen nutzten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ein reges Netzwerken. Ein interessanter Vergleichsring-Quiz bot die Möglichkeit, sich mit den während der Sitzung gestellten Fragen auseinander zu setzen.

Nach der Pause fand man sich zur Gruppenarbeit zusammen und diskutierte die Jahreswerte 2018 aus den Bereichen Kinderbetreuung & Schule. Dabei hinterfragten die Teilnehmenden die jeweiligen Ergebnisse kritisch, notierten Auffälligkeiten und stellten diese anschließend der anderen Gruppe vor.

Zum Abschluss wurde gemeinsam beschlossen, bis zur nächsten Sitzung eine Abfrage zum Thema "Digitalisierung" durchzuführen.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Reichenbach an der Fils für die Gastfreundschaft und die Organisation der Sitzung und freuen  uns auf die nächste Sitzung im Herbst in der Gemeinde Weissach, Landkreis Böblingen.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com / Adobe Stock